Theater-AG

Die Theater AG der Pestalozzi-Schule stellt sich vor

Die Theater AG der Pestalozzi-Schule besteht seit 15 Jahren. Spielleiterinnen dieser AG sind Sandra Pries und Barbara Häßy, beides Lehrerinnen der Pestalozzi-Schule und ausgebildete Theaterpädagoginnen.

An der zurzeit laufenden Produktion, „Marlboröschen“, sind 10 Schüler und Schülerinnen der Klassen 7 bis 9 beteiligt. Jeden Donnerstag in der 5. und 6. Stunde wird geprobt. Zudem gibt es seit vielen Jahren zusätzlich eine Requisiten AG unter der Leitung von Frau Häßy. Hier stellen die Schüler und Schülerinnen die, in der Anfertigung oft sehr zeitaufwändigen, Bühnenelemente und Requisiten her.

Ein Schwerpunkt der Theaterarbeit ist das Improvisieren. Die Freude der Schüler an der Selbstdarstellung lässt sich durch Improvisationen hervorragend ausleben. Dabei entwickeln die Schüler eigene Ideen, die sich in den jeweiligen Theaterstücken wiederfinden. Die Proben zeichnen sich durch ein hohes Maß an Kreativität der Schüler aus und die Figuren entwickeln im Spiel der Schüler ihren eigenen Charakter.

Einige Stücke sind bereits auch über die Grenzen Brühls hinaus aufgeführt worden (Sommertheater Pusteblume und Look Cologne).

Die musikalische Ausarbeitung der Stücke übernimmt Johannes Güsgen, Lehrer der Pestalozzischule und Leiter der Chor und Band AG.